You are currently viewing Jahresrückblende2023

Jahresrückblende2023

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Dies und Das

Mein persönlicher Jahresrückblick

Es ist der 31.12.2023, auch dieses Jahr ist gefühlt wieder ein wenig schneller vergangen, als die Jahre davor. Kaum hat man Pläne für das neue Jahr gemacht, da ist es auch schon wieder vorbei.
Geht euch das auch so?

Zeit also, einmal zurück zu schauen, was in den vergangenen zwölf Monaten so alles bei mir passiert ist. In 2022 habe ich ja mein bisheriges Business, die Lohnsteuerhilfe, losgelassen, um beide Hände für neue Aufgaben frei zu haben. Mein Jahresmotto 2023 lautete "einfach SEIN" und das habe ich so gut es ging, immer wieder beherzigt. Ich habe viele neue Dinge ausprobiert und bin mit meiner Teilzeitstelle sehr glücklich. Endlich habe ich die nötige Zeit, mich um mein Herzensbusiness, die Fotografie, zu kümmern.

Wie auch im vergangenen Jahr nehme ich an der Blogparade #JahresrückBLENDE2023 von Jana Mänz teil. Janas Newsletter lese ich nun schon einige Jahre, nachdem ich über ihr Buch "Naturfotografie mal ganz anders" auf sie aufmerksam wurde. Obwohl wir uns noch nie persönlich kennen gelernt haben, inspirieren mich ihre Mails immer wieder und ich schätze und bewundere ihre tollen Arbeiten.

Nun aber zu meinem Jahr 2023:

Buchprojekt

Von Januar bis Mai habe ich dann die ungewohnte freie Zeit dazu genutzt, mein erstes Buch zu schreiben. Mit der Themenwahl war ich dann später nicht mehr so glücklich, so dass ich es überhaupt nicht beworben habe. Aber das ist egal. Ich habe es geschrieben und das zählt. Vielleicht nutze ich mein Wissen in Zukunft dann, um noch einmal ein Buch zu einem meiner Herzensthemen zu schreiben. Wer mit dem Gedanken spielt, sich im Networkmarketing selbständig zu machen, findet in meinem Buch dazu viele Tipps und Informationen. Neugierig? Dann klick hier.

Buchcover

Objektivtest

 

Während der Winter wieder auf sich warten ließ, spielte ich mit dem Gedanken mir ein neues Objektiv zu kaufen. Ich habe das Sigma 135 mm Art getestet. Maggie musste dann als Model wieder ran. Ich bin von dem tollen Bokeh und smoothen Hintergrund echt begeistert. Ich finde die homogenen Farben wunderschön und denke, es muss nicht immer Sommer oder super Wetter sein, um tolle Fotos von deinem Hund zu machen. Das Objektiv habe ich letztlich aber doch nicht behalten.

 

 

Maggie im Wald

Gutshaus Gottin

Anfang März gönnte ich mir dann eine kleine Auszeit im Gutshaus Gottin. Ich fuhr ganz entspannt mit der Bahn und genoß schon während der Fahrt die Ruhe und Stille. Jetzt war dann doch noch der Winter eingekehrt und die Welt draußen war wie verzaubert. Das Gutshaus ist ein wunderbarer Ort, um zur Ruhe zu kommen, zu meditieren und sich auszutauschen. In einer Gruppe von 12 Frauen verbrachten wir das Wochenende. Es tut so gut, sich einfach mal Zeit für sich zu nehmen und einfach zu SEIN. Mit ein wenig Abstand vom Alltag sieht man dann viel klarer seinen Weg wieder vor sich.

Meditationsraum Gottin

Himmelmoor

Da ich mit meinem Buchprojekt beschäftigt war, ist es fotografisch bis in den Sommer recht ruhig gewesen. Im Mai war ich dann mit einer Fotofreundin auf Tour, um das Wollgras im Himmelmoor zu fotografieren. Wenn ich so nur für mich mit der Kamera unterwegs bin, liebe ich es Aufnahmen zu machen, die nicht der Norm entsprechen. Hier haben mich die versunkenen Wurzeln eines Baumes fasziniert. Durch die Überbelichtung konnte ich das Bild auf das Wesentliche reduzieren. Es darf einfach SEIN. Ich liebe es mich in der Natur zu bewegen und diese magischen Momente mit meiner Kamera einzufangen. Wenn dich meine Naturfotografie interessiert, dann schau doch mal auf meiner Webseite Views-of-Nature.com vorbei.

 

 

Himmelmoor

Pferdeshooting im Westernlook

Ich liebe es ja, mich neuen Aufgaben und Herausforderungen zu stellen. Und so habe ich mich riesig gefreut, als Stefanie Anfang des Jahres ein Pferdeshooting bei mir gebucht hat. Sie wünschte sich Bilder im Westernlook und auch Bilder in ihrem Brautkleid. Als wir uns an einem frühen Sonntagmorgen im April trafen, war es noch eisig kalt. Aber für gute Fotos nimmt man dann auch mal die Kälte in Kauf. Stefanie war echt tapfer in ihren kurzärmeligen Kleidern. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

 

Pferdeshooting

Kurzurlaub am Meer

Im Juni machten wir Urlaub in Dänemark. Der Wald an der Steilküste war unbeschreiblich und ich fotografierte Wurzeln und Bäume aus allen Perspektiven. Wenn ich die Wahl habe, zwischen Berge und Meer, wird es immer das Meer sein. Ich liebe die Weite. Die verschiedenen Blautöne von Wasser und Himmel sind eine Wohltat für meine Seele und als Sternzeichen Fisch bin ich dort voll in meinem Element.

Mit den Füßen im Meer

Fohlenshooting

Da die Tierfotografie im ersten Halbjahr viel zu kurz kam, habe ich mich zu einem Portfolioday angemeldet. An einem super heißen Samstagnachmittag bin ich dann losgezogen, um diese süßen kleinen Shetlandpony-Fohlen zu fotografieren. Die Bedingungen waren leider nicht optimal, da die Sonne aus allen Knopflöchern schien und wir locker 30 Grad oder mehr hatten. Dennoch sind tolle Bilder entstanden und wir hatten einen super netten Austausch unter den Kolleginnen.

Shetlandpony

Kinderfotografie

Im Juli hatte ich dann gleich mehrere tolle Shootings. Zum Einen durfte ich einen Wurf Doggen fotografisch begleiten und zum Anderen standen erstmals Kinder vor meiner Kamera. Schon lange war es ein Herzenswunsch Kinder mit und ohne ihre Tiere zu fotografieren. Nach meinem Buchprojekt habe ich eine Fortbildung bei Iwona Podlasińska zur Kinderfotografie absolviert. Der Kurs "Magical Childhood Moments" hat mich sehr inspiriert, so dass ich künftig mehr in dieser Richtung fotografieren möchte.

Mädchen mit Hund

Wurfbegleitung Lagotto Romagnolo

Im August war dann wieder viel Trubel bei uns im Garten. Fünf süße Welpen aus dem Hause Ladri di Cuori tobten über unseren Rasen. Der B-Wurf mit samt der Mama Bibi besuchte uns. Maggie verhielt sich vorbildlich und gewährte dem munteren Rudel Zutritt zu ihrem Garten. Wir alle hatten viel Spaß und konnten wunderbare Erinnerungen für die zukünftigen Welpeneltern einfangen. Nichts ist so niedlich wie die Welpenzeit. Wenn also auch bei dir im neuen Jahr ein Welpe einzieht, verpasse nicht die Gelegenheit gleich zu Beginn ein professionelles Shooting zu buchen. Dein Liebling braucht dazu noch nichts können und sowie er sich etwas eingelebt hat, können wir die ersten Bilder machen.
Schau dazu gerne mein Angebot Welpen-Spezial an.

Lagotto Romagnolo Welpe

Tierpark Sababurg

Bevor ich im Herbst dann meinen ersten großen Kindergarten fotografieren durfte, genossen wir noch ein paar Tage in meiner alten Heimat Beverungen im Weserbergland und besuchten dort in der Nähe den Tierpark an der Sababurg. Die beiden chillenden Erdmännchen gefielen mir besonders gut - passten sie doch toll in mein Jahresmotto: einfach SEIN. Viele schöne Shootings brachte dann der Rest des Jahres. Und zu meiner großen Freude, trauen sich auch immer mehr Halter mit vor die Kamera.

Erdmännchen

Elfenshooting mit Einhorn

Im November hatte ich dann noch ein ganz besonderes Shooting. Eine Stallgemeinschaft buchte mich für ein Sammelshooting. Es sollten die Pferde vor der Stallgasse mit schwarzem Hintergrund fotografiert werden. Zusätzlich sollten aber auch märchenhafte Bilder mit Elfen und Feen und einem Einhorn entstehen. So verkleideten sich die Menschen und schmückten ihre Pferde. Um hier die richtigen Ergebnisse zu erzielen, musste später in der Bildbearbeitung der Hintergrund angepasst werden.

Wenn du also auch ausgefallene Ideen für dein ganz besonderes Fotoshooting hast, dann sprich mich gerne an. Ich liebe solche Herausforderungen und kreative Arbeiten.

Prinzessin mit Einhorn

Wintereinbruch

Anfang Dezember gab es dann schon für fast zwei Wochen Schnee. Und das bei uns im Norden. Ich liebe diese weiße Zeugs in der Natur und konnte gar nicht genug Fotos von der verschneiten Landschaft machen. Weihnachten gab es dann wieder das Kontrastprogramm mit Dauerregen und 10 Grad plus. Jetzt tippe ich hier an meinem Jahresrückblick rum und bin gespannt, was das neue Jahr für Überraschungen bereit hält. Vielleicht bekommen wir ja noch einmal schönen Frost und Rauhreif. Wenn du schöne Winterbilder von deiner Fellnase haben möchtest, dann melde dich gerne jetzt schon bei mir, damit ich dir einen Platz reservieren kann. Hier im Norden müssen wir ja sehr spontan sein, wenn es dann mal für einen Tag Schnee gibt.

Maggie im Schnee

Vorschau auf 2024

Zu einem Jahresrückblick gehört für mich auch immer eine Vorschau ins neue Jahr. Auch wenn das Leben manchmal mit seinen eigenen Plänen dazwischen kommt, so ist es für mich doch wichtig, am Jahresende zu reflektieren. Was ist gut gelaufen? Was nicht so? Und was möchte ich im kommenden Jahr in mein Leben bringen?

Was mir in diesem Jahr auf jeden Fall ganz besonders viel Freude gemacht hat, waren die vielen Fotosessions mit Mensch und Tier. Ganz besonders die Kinderfotografie möchte ich im kommenden Jahr ausweiten und freue mich auf viele schöne Fotoshootings von Kindern mit ihren Haustieren. Zum Jahresanfang wird es dazu auch noch ein besonderes Angebot für Frühbucher geben.

Zum ersten Mal werde ich in 2024 auch Shootings in anderen Regionen anbieten. Geplant sind derzeit: Fanö (DK), Region Fischland Darß und der Kreis Höxter
Weitere Infos dazu folgen in Kürze. Aber auch in Schleswig-Holstein und Hamburg sind einige neue Locations geplant.

Neu ist in 2024 auch, dass du bei mir hochwertige und handgefertigte Fotoprodukte erwerben kannst. So praktisch die digitalen Dateien auch sind, aber eine bleibende Erinnerung hast du nur, wenn du deine Fotos jeden Tag sehen und/oder anfassen kannst. Wunderschöne Fotoaufsteller, Fotoalben oder Wandbilder rufen dir deine Fotosession immer wieder ins Gedächtnis und schenken dir das ganze Jahr über ein Lächeln. Und lächeln sollten wir doch alle viel öfter. 

So wünsche ich mir jetzt zum Ende des Jahres, dass wir voller Zuversicht und Dankbarkeit das neue Jahr beginnen und jeden Tag mit positiver Energie starten. Lasst uns alle zusammen und jeder für sich, die Welt zu einem besseren Ort machen und die Freude in unser tägliches Leben holen.

Ich freu mich darauf, dich kennen zu lernen und wünsche uns allen

Licht und Liebe für das neue Jahr!

Eure Sonja

 

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentare sind geschlossen.